Terminvorschau 2019
 
Mi. 05.06.
19 Uhr
Gesamtübung
für alle Aktiven
Mi. 19.06.
16 Uhr
bis
Mo. 24.06.
Vor- und Nachbereitungsarbeiten
für den Feuerwehrheurigen

Mi. 19.06., 16 Uhr
Fr. 21.06., 16 Uhr
Sa. 22.06., 8 Uhr
So. 23.06., 7 Uhr
Mo. 24.06., 8 Uhr
Do. 20.06.
7.45 Uhr
Fronleichnamsprozession
Treffpunkt: Gasthaus Fritsch
Adjustierung: Ausgangsuniform
mit Kappe
Sa. 22.06.
17 Uhr
So. 23.06.
10 Uhr
Feuerwehrheuriger
beim Feuerwehrhaus
Do. 04.07. Blutspendeaktion im Gasthaus Fritsch
17 bis 19.30 Uhr
Fr. 26.07.
bis
Mo. 29.07.
Vor- und Nachbereitungsarbeiten
für das Open Air

Fr. 26.07.
Sa. 27.07., ganztägig
So. 28.07., 14 Uhr
Mo. 29.07., ganztägig
Sa. 27.07.
22 Uhr
sanDsation
Open Air der FF-Eibesthal
in der Gemeindesandgrube
Do. 15.08.
8.45 Uhr
Totengedenken der Feuerwehr
und des Kameradschaftsbundes

Treffpunkt: Gasthaus Fritsch
Adjustierung: Ausgangsuniform mit Kappe
Übungskalender 2019 als PDF
Feuerwehrheuriger in Eibesthal am 22. und 23. Juni 2019
Blutspendeaktion in Eibesthal am Donnerstag, 4. Juli 2019, 17-19.30 Uhr, Gasthaus Fritsch
Sirenensignale
Aktuelle Einsätze in NÖ
ZAMG Wetterwarnungen
ZAMG-Wetterwarnungen
NA-NET Internet Provider

PKW-Bergung 04.03.2019

Am Schneiderberg kam eine Lenkerin in Fahrtrichtung Eibesthal mit ihrem PKW von der Landesstraße 3059 ab. Dabei überschlug sich der Wagen, welcher auf den Rädern stehend in einem angrenzenden Feld zum Stillstand kam.

Nach Absicherung der Unfallstelle und nachdem die Lenkerin vom Notarzt versorgt und abtransportiert wurde, bargen die Einsatzkräfte den beschädigten PKW mittels Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges aus dem Feld. Während der Bergungsarbeiten musste der Verkehr an der Landesstraße kurzfristig angehalten werden. Abschließend wurde der PKW von der Feuerwehr an geeigneter Stelle gesichert abgestellt sowie die Fahrbahn an der Einsatzstelle gereinigt.

Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge der FF-Eibesthal:
11 Mitglieder mit 2 Einsatzfahrzeugen (TLFA 2000, MTF)

Alarmierungs- und Einsatzzeiten der FF-Eibesthal:
Alarmierung: 18.15 Uhr
Ausfahrt: 18.20 Uhr
Rückkehr: 19.30 Uhr

Weitere im Einsatz befindliche Rettungs- und Einsatzorganisationen:
Polizei, Österr. Rotes Kreuz