Terminvorschau 2019
 
Mi. 05.06.
19 Uhr
Gesamtübung
für alle Aktiven
Mi. 19.06.
16 Uhr
bis
Mo. 24.06.
Vor- und Nachbereitungsarbeiten
für den Feuerwehrheurigen

Mi. 19.06., 16 Uhr
Fr. 21.06., 16 Uhr
Sa. 22.06., 8 Uhr
So. 23.06., 7 Uhr
Mo. 24.06., 8 Uhr
Do. 20.06.
7.45 Uhr
Fronleichnamsprozession
Treffpunkt: Gasthaus Fritsch
Adjustierung: Ausgangsuniform
mit Kappe
Sa. 22.06.
17 Uhr
So. 23.06.
10 Uhr
Feuerwehrheuriger
beim Feuerwehrhaus
Do. 04.07. Blutspendeaktion im Gasthaus Fritsch
17 bis 19.30 Uhr
Fr. 26.07.
bis
Mo. 29.07.
Vor- und Nachbereitungsarbeiten
für das Open Air

Fr. 26.07.
Sa. 27.07., ganztägig
So. 28.07., 14 Uhr
Mo. 29.07., ganztägig
Sa. 27.07.
22 Uhr
sanDsation
Open Air der FF-Eibesthal
in der Gemeindesandgrube
Do. 15.08.
8.45 Uhr
Totengedenken der Feuerwehr
und des Kameradschaftsbundes

Treffpunkt: Gasthaus Fritsch
Adjustierung: Ausgangsuniform mit Kappe
Übungskalender 2019 als PDF
Feuerwehrheuriger in Eibesthal am 22. und 23. Juni 2019
Blutspendeaktion in Eibesthal am Donnerstag, 4. Juli 2019, 17-19.30 Uhr, Gasthaus Fritsch
Sirenensignale
Aktuelle Einsätze in NÖ
ZAMG Wetterwarnungen
ZAMG-Wetterwarnungen
NA-NET Internet Provider

Das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold errang LM Daniel Fried am 07.05.2016

Nach intensiver Vorbereitung bestand unser Zugstruppkommandant LM Daniel Fried die Prüfung zum Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold mit einem herausragenden Ergebnis.

Von den insgesamt 164 niederösterreichischen Feuerwehrmitgliedern, die sich am 6. und 7. Mai der Prüfung in der Landesfeuerwehrschule Tulln stellten, bestanden diese 147 BewerberInnen. LM Fried erreichte dabei den ausgezeichneten 34. Rang. Gratulation zu dieser großartigen Leistung! Mit Zugskommandant Klaus Schneider errang zuletzt im Jahre 2002 ein Mitglied unserer Wehr dieses Leistungsabzeichen, welches gerne auch als Feuerwehrmatura bezeichnet wird, da dies wohl der schwierigste Feuerwehrleistungsbewerb ist. Daniel Fried ist nun der Dritte in seiner Familie, der das höchste aller Feuerwehrleistungsabzeichen tragen darf. Nach seinem Großvater, EOBI Johann Fried, der dieses Leistungsabzeichen im Jahre 1961 errungen hatte, war auch Daniels Vater, LM Johann Fried, im Jahre 1986 in dieser Disziplin erfolgreich.

Nachdem die Nachricht vom Erfolg Daniel Frieds Eibesthal erreicht hatte, setzte Kommandant Hornoff alle Hebel in Bewegung, um unserem Mitglied bei der Rückkehr aus Tulln einen gebührenden Empfang zu bereiten. Traditionell bedeutet dies eine festliche Begrüßung durch Feuerwehr und Musikverein auf der Kotterbrücke. So fanden sich etwa 30 in aller Eile informierte Feuerwehrmitglieder ein, die mit dem Musikverein Eibesthal, zahlreichen Verwandten, Freunden und Ortsbewohnern Daniel Fried empfingen und zu seinem Erfolg gratulierten.

Mehr Informationen sowie die Ergebnisse zum Bewerb um das FLA in Gold 2016 finden sich in den nachgenannten Berichten:
Bericht des NÖ Landesfeuerwehrverbandes
Bericht des Bezirksfeuerwehrkommandos Mistelbach