Terminvorschau 2019
 
Do. 12.09.
19 Uhr
Unterabschnitts-Gesamtübung
in Eibesthal;
für alle Aktiven
Fr. 27.09.
19 Uhr
Übung mit FF-Wetzelsdorf
in Wetzelsdorf;
für alle Aktiven
So. 13.10.
14 Uhr
Schlussübung
für alle Aktiven;
Ausarbeitung und Beobachtung durch Gemeindevertretung
Do. 24.10.
19 Uhr
Unterabschnitts-Funkübung
in Kettlasbrunn;
für alle aktiven Funker
Übungskalender 2019 als PDF
Sirenensignale
Aktuelle Einsätze in NÖ
ZAMG Wetterwarnungen
ZAMG-Wetterwarnungen
NA-NET Internet Provider

Jährl. Leistungstest für Atemschutzgeräteträger 13. und 20.03.2019

Einmal im Jahr müssen alle aktiven AtemschutzgeräteträgerInnen ihre Tauglichkeit unter Beweis stellen.

Die Untersuchungsmaßnahmen und der Leistungstest werden durch die eigene Feuerwehr organisiert. Ziel ist, mittels Risikoevaluierung ein möglichst hohes Maß an Sicherheit für die AtemschutzgeräteträgerInnen im Einsatz zu gewährleisten. Die Grundlage bildet eine Überprüfung der körperlichen Fitness mittels eines Leistungstests einmal im Kalenderjahr. Des Weiteren muss in altersabhängigen Intervallen von einem bis zu fünf Jahren ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt und eine ärztliche Überprüfung des Gesundheitszustandes mittels Vorsorgeuntersuchung durchgeführt werden. Abschließend ist die Atemschutztauglichkeit durch einen Arzt zu bestätigen.

Der Leistungstest sowie das Ausfüllen des medizinischen Fragebogens wurde im Eibesthaler Feuerwehrhaus durchgeführt. Für die Überprüfung der körperlichen Leistungsfähigkeit können sich die AtemschutzgeräteträgerInnen grundsätzlich für einen von drei verschiedenen Leistungstests entscheiden, wobei die Mitglieder unserer Wehr einen der beiden nachfolgend beschriebenen Tests wählten.

Cooper-Test
Dieser international anerkannte Leistungstest zur Beurteilung der körperlichen Leistungsfähigkeit umfasst das Laufen auf ebener Fläche über eine Dauer von 12 Minuten. Die dabei zurückzulegende Distanz ist nach Alter und Geschlecht gestaffelt.

Fahrrad-Test
Auf einem Stand-Fahrrad muss unter einer Belastung von 175 Watt und einer Umdrehungszahl von 60-70 U/min unabhängig von Alter und Geschlecht eine Zeit von sechs Minuten geleistet werden.