Terminvorschau 2020
 

Coronavirus-Information

Alle geplanten Feuerwehrtermine und Veranstaltungen sind bis auf Weiteres ausgesetzt! Nach Möglichkeit werden diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Erforderliche Feuerwehreinsätze in Gefahren- und Notsituationen müssen jedoch weiterhin geleistet werden!

Aufgrund der von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sowie der Regelung des NÖ Landesfeuerwehrverbandes zum Schutz der Einsatzkräfte gibt es also vorerst keinerlei Übungs- und Ausbildungstätigkeiten, keine Sitzungen, Besprechungen oder andere Zusammenkünfte. Auch die NÖ Feuerwehrschule hat ihren Ausbildungsbetrieb ab 16.03.2020 eingestellt. Natürlich müssen bis auf Weiteres auch alle öffentlichen Ausrückungen und Veranstaltungen unterbleiben.

Bitte beachtet die unten dargestellten Schutzmaßnahmen gegen eine Infektion zu eurem eigenen Schutz sowie zur Aufrechterhaltung unserer Einsatzbereitschaft! Zur Vergrößerung des Infoblattes, bitte auf die Vorschaugrafik klicken.

Infoblatt mit Schutzmaßnahmen gegen eine Coronavirus-Infektion (PDF)

Schutzmaßnahmen gegen Coronavirus-Infektion
Sirenensignale
Aktuelle Einsätze in NÖ
ZAMG Wetterwarnungen
ZAMG-Wetterwarnungen
NA-NET Internet Provider

Ehem. Kdtstv. OLM Josef Schaudy am 30.04.2020 verstorben

Wir gedenken unseres Feuerwehr­ka­me­raden und ehemaligen Kommandantenstellvertreters OLM Josef Schaudy, welcher am Donnerstag, dem 30. April 2020, im 77. Lebensjahr verstarb.

Josef Schaudy trat im Jahre 1961 in die Freiwillige Feuerwehr Eibesthal ein. Engagiert bei Leistungsbewerben, in der Ausbildung und natürlich bei der Arbeit in der eigenen Wehr wurde er bereits 1968 als Zeugwartstellvertreter Mitglied des erweiterten Kommandos, 1971 übernahm er die Funktion des Fahrmeisters, 1976 wurde er schließlich zum Kommandantenstellvertreter gewählt. Diese Funktion hatte er bis Dezember 1986 inne. Nach der Heirat mit Marianne im gleichen Jahr verlegte Josef Schaudy seinen Lebensmittelpunkt nach St. Pölten. Mit Jänner 1987 lies er sich zur Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten Stadt überstellen, wo er viele weitere Jahre als engagiertes Feuerwehrmitglied tätig war. Neben den Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber errang Josef Schaudy im Jahre 1970 auch das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold sowie später auch noch die Funkleistungsabzeichen in Bronze und Silber.

Tief und freundschaftlich bis zuletzt war die Verbundenheit Josef Schaudys mit seinem Heimatort und der FF-Eibesthal.

Wir danken Kamerad Schaudy für seine jahrzehntelange, engagierte Tätigkeit in unserer Wehr. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt der trauernden Familie, v.a. seiner Witwe.

Wegen der Pandemie-bedingten Beschränkungen war es der FF-Eibesthal leider nicht möglich, an der Beerdigung des Verstorbenen am 7. Mai in Steinakirchen am Forst teilzunehmen. Deshalb nahmen am 6. Mai acht Mitglieder unserer Wehr in der Aufbahrungshalle Abschied von unserem Kameraden. Als Dank und letzten Gruß legte Kommandant OBI Reinhard Hornoff einen Kranz vor dem Sarg mit dem aufgebahrten Leichnam von OLM Josef Schaudy nieder und sprach der anwesenden Witwe unser tief empfundenes Beileid aus.

pdfParte