Terminvorschau 2020
 

Coronavirus-Information

Alle geplanten Feuerwehrtermine und Veranstaltungen sind bis auf Weiteres ausgesetzt! Nach Möglichkeit werden diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Erforderliche Feuerwehreinsätze in Gefahren- und Notsituationen müssen jedoch weiterhin geleistet werden!

Aufgrund der von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sowie der Regelung des NÖ Landesfeuerwehrverbandes zum Schutz der Einsatzkräfte gibt es also vorerst keinerlei Übungs- und Ausbildungstätigkeiten, keine Sitzungen, Besprechungen oder andere Zusammenkünfte. Auch die NÖ Feuerwehrschule hat ihren Ausbildungsbetrieb ab 16.03.2020 eingestellt. Natürlich müssen bis auf Weiteres auch alle öffentlichen Ausrückungen und Veranstaltungen unterbleiben.

Bitte beachtet die unten dargestellten Schutzmaßnahmen gegen eine Infektion zu eurem eigenen Schutz sowie zur Aufrechterhaltung unserer Einsatzbereitschaft! Zur Vergrößerung des Infoblattes, bitte auf die Vorschaugrafik klicken.

Infoblatt mit Schutzmaßnahmen gegen eine Coronavirus-Infektion (PDF)

Schutzmaßnahmen gegen Coronavirus-Infektion
Sirenensignale
Aktuelle Einsätze in NÖ
ZAMG Wetterwarnungen
ZAMG-Wetterwarnungen
NA-NET Internet Provider

Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz in Bronze, Silber und Gold der Feuerwehren Eibesthal, Ketzelsdorf und Wetzelsdorf 04.11.2019

Mitglieder der FF-Eibesthal, FF-Ketzelsdorf und FF-Wetzelsdorf absolvierten am 4. November 2019 erfolgreich die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz in Bronze, Silber und Gold, nachdem sie sich wochenlang intensiv darauf vorbereitet hatten.

Die erfolgreichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Eibesthal, Ketzelsdorf und Wetzelsdorf mit den Prüfern sowie Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Johann UllramDiese Ausbildungsprüfung soll v.a. die Kenntnisse und Fähigkeiten der Feuerwehrmitglieder im technischen Einsatz vertiefen und erhalten, um so die Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall effizienter und sicherer durchführen zu können. Da diese Prüfung keinen Wettkampfcharakter aufweist, sind dabei Bestzeiten kein Thema. Als Zeitrahmen ist lediglich eine Sollzeit festgelegt. Inhalte der Prüfung sind die Gerätekunde, das Herstellen der Verkehrswegeabsicherung, der Aufbau der Stromversorgung, der Beleuchtung, der hydraulischen Rettungsgeräte und der anschließende Einsatz zur Menschenrettung. Zudem müssen die Feuerwehrmitglieder ihre Kenntnisse im Bereich der Ersten Hilfe unter Beweis stellen. Weiters muss der Gruppenkommandant eine Reihe von Fragen aus diesem Feuerwehrfachgebiet beantworten können.

Unter Beobachtung von Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Johann Ullram erfolgte die Abnahme der Ausbildungsprüfung durch Hauptprüfer OBM Rainer Steyrer sowie die Prüfer BM Josef Laber und EHLM Leo Hammerbacher.

Das Abzeichen der Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz in Bronze errangen:

  • FF-Eibesthal: LM Christian Höbert
  • FF-Ketzelsdorf: FM Lukas Nimmerrichter
  • FF-Wetzelsdorf: PFM Jasmin Kinberg

 

 Das Abzeichen der Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz in Silber errangen:

  • FF-Eibesthal: LM Michael Schamann, B.A., OFM Georg Schöfbeck
  • FF-Wetzelsdorf: Kommandant HBI Peter Gugganeder, Kommandantstellvertreterin BI Sonja Schmid-Peter, Leiterin des Verwaltungsdienstes V Maria Gugganeder

 

  Das Abzeichen der Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz in Gold errangen:

  • FF-Eibesthal: OLM Christian Ertl, LM Daniel Fried, LM Bernhard Hornoff, SB Viktoria Hornoff

 

Eine ausführliche Fotodokumentation vom Ablauf der Ausbildungsprüfung findet sich im Bericht aus dem Jahre 2014.